zurück

sonstige Projekte

"Blitz-Newsletter"

Der City Informationsdienst ist eine Kooperation des Stadtmarketing Karlsruhe und der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit dem Polizeipräsidium der Stadt - und eine wirksame Hilfe bei der Schadensprävention in Karlsruhe.

Der "Blitz-Newsletter" informiert die potentiell Betroffenen - Verantwortliche von Gastronomie, Handel und Dienstleistung im Stadtgebiet Karlsruhe - umgehend über kriminelle Aktivitäten in der Stadt.

So werden Fahndungshinweise nach Straftätern bzw. deren besondere Arbeitsweisen, Warnmeldungen zu Trickdiebstählen oder "Zechprellern" schnell und unkompliziert weitergeleitet. Aber auch Warnungen über gewaltbereite Demonstranten konnten bereits Schäden verhindern. Denn wer im Voraus informiert ist, hält die Augen offen und kann richtig reagieren, wenn es darauf ankommt.

Somit ist der "Blitz-Newsletter" des City Informationsdienstes eine wirksame Hilfe bei der Schadensprävention, auch wenn er glücklicherweise nicht all zu oft zum Einsatz kommen muss.

"City-Newsletter"

Der "City-Newsletter" vom Citymanagement im Stadtmarketing ist die wichtigste Informationsquelle für die Unternehmen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen in ganz Karlsruhe. Der "City-Newsletter" ist das Informationsmedium Nr. 1 in Karlsruhe.

Der "City-Newsletter" ist in Karlsruhe informativ, aktuell und immer präsent. Nach einer aktuellen Umfrage lesen den "City-Newsletter" über 90% der Unternehmer in Karlsruhe. Viele Unternehmer schätzen den Newsletter aufgrund seines effektiven Inhalts sehr und jede Woche kommen weitere hinzu.

Den Newsletter bekommen inzwischen schon über 1600 Unternehmen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Hotelerie, Handwerk, Dienstleistung und Kultur- und Freizeiteinrichtungen. In regelmäßigen Abständen (alle 14 Tage) werden Unternehmer per Fax über alles Wichtige und Aktuelle in Karlsruhe informiert.

Den "City-Newsletter" gibt es nur per Fax, auch aus diesem Grund ist er in Karlsruhe "legendär" und hat so einen hohen Lesefaktor.

Durch den „City Newsletter“ erfahren Sie alles aus erster Hand: Welche Veranstaltungen in Zukunft in Karlsruhe stattfinden oder welche neuen Marketing- und Kundenbindungs-Projekte entwickelt werden. Informationen über Sonderaktionen, Öffnungszeiten, Kooperationsangebote, Polizeiaktionen, Serviceprojekte sowie Zertifizierungen. Sie erhalten frühzeitig einen Einblick in besondere Aktivitäten und Neuheiten der CIK sowie einen allgemeinen Rück- bzw. Ausblick der City Initiative Karlsruhe.

Sie als Unternehmer wollen auch dieses besondere Serviceangebot des Citymanagements bzw. der CIK nutzen und regelmäßig über alles Wichtige und Aktuelle informiert werden?

Hier können Sie sich anmelden und erhalten ab sofort den "City-Newsletter"!

 

###LABEL### ###FIELD###

Bestellformular

info@stadtfest-karlsruhe.de

###LABEL### ###FIELD###

City-Rettungskette

Mit Unterstützung der City Initiative Karlsruhe (CIK) hat der DRK Kreisverband Karlsruhe e.V. in Karlsruhe Deutschlands erste City-Rettungskette eingerichtet. Durch diese bundesweit ersten City-Defibrillationsketten hat Karlsruhe dem „plötzlichen Herztod“ offensiv den Kampf angesagt. Bereits fünf Defibrillatoren wurden in der Innenstadt – bei der Allianz, im Rathaus, bei Karstadt, bei Breuninger, und bei McDonald’s am Europaplatz – montiert. Darüber hinaus wurden weitere McDonald’s Filialen damit bestückt. Bricht auf der Straße der Karlsruher Innenstadt ein Passant zusammen, weisen Aufkleber in den Schaufenstern den schnellsten Weg zur nächsten Defibrillatorstation.In jedem Unternehmen, das mit einem solchen Defibrillator ausgestattet ist, wurden Mitarbeiter speziell vom DRK im Umgang mit diesen Defibrillatoren geschult. So kann jeder darauf vertrauen, sich im Notfall in geschulte Hände zu begeben.

 

Weitere Informationen sowie die Adressen aller Defibrillationsgeräte-Standorte finden Sie hier. 

(Sie verlassen die Seite der City Initiative Karlsruhe und werden zu ka-city.de weitergeleitet.)

 

Leerflächen-Management

In vielen deutschen Städten gehören leere Schaufenster zum Stadtbild. Das Stadtbild und der gesamte Standort leiden unter den „Lücken“ in den Einkaufsstraßen. Passantenbefragungen haben ergeben, dass Straßen an Anziehungskraft verlieren, sobald 20 Prozent der Läden leer stehen. Neue Einzelhandelsstrukturen werden langfristig auch in Karlsruhe einiges verändern. Vor allem in den Seitenstraßen stehen bereits seit längerer Zeit einige attraktive Ladengeschäfte leer.

Die Stadt Karlsruhe will diesem Problem aktiv entgegentreten. Die City initiative Karlsruhe (CIK) und das Stadtmarketing haben 2005 in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Karlsruhe innerhalb des Leerflächen-Managements ein erfolgreiches Konzept für das Projekt „Kultur – hütet – Laden“ sowie „Kindermalwerkstatt Kind und Kunst e.V.“ entwickelt. Darüber hinaus konnten weitere „künstlerische Zwischennutzungen“ leer stehender Ladenflächen in der City in die Wege geleitet werden.

Marketingcheck

Die City Initiative Karlsruhe (CIK) entwickelt ständig neue Kundenbindungsmaßnahmen, Marketingaktionen und Veranstaltungen damit Karlsruher Unternehmen Wettbewerbsvorteile erhalten und der Standort Karlsruhe als Einkaufs- und Erlebnisstadt gestärkt wird. Aus diesem Grund haben wir zusammen mit unserem Mitglied NonConform ein neues Angebot für Sie entwickelt. Wir bieten Ihnen einen Marketingcheck an. Nutzen Sie dieses Angebot um Ihre Marketingaktivitäten zu prüfen.

Marketing-Check: Haben Sie genügend Kunden? Wir prüfen Ihr Marketingpotential!

Ziel: Sind meine Marketingaktivitäten ausreichend und wie kann ich neue Kunden gewinnen? Der Marketing - Check zeigt, wie gut das Unternehmen im Bereich Marketing / Werbung aufgestellt ist und dient als Leitfaden zur Neukundengewinnung und zur Steigerung des Bekanntheitsgrades.  

In einem persönlichen Gespräch und einem speziell entworfenen Fragebogen werden grundlegende Marketingbestandteile analysiert und 3 - 5 der wichtigsten Werbeaktivitäten näher betrachtet. Das Ergebnis und erste Empfehlungen zur Optimierung werden schriftlich fixiert und persönlich besprochen. Dieser Marketing - Check ist praxisorientiert und deshalb sehr geeignet für mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Hotellerie, Handwerk, Dienstleistung und die freien Berufe. 

Überblick Inhalt:

Ist - Zustand ermitteln
Was wurde bisher gemacht?
Welche Ziele sollten erreicht werden, und wie war der inhaltliche Aufbau?
Wo und wie intensiv wurden Werbeaktionen umgesetzt?  
Wie war das Ergebnis?

- Stärken - Schwächen Analyse
- Alleinstellungsmerkmale / Service / Zusatzdienstleistungen   
- Zielgruppen (Ansprache)  
- Corporate Design (Erscheinungsbild)  
- Corporate Identity (Für welche Prinzipien steht mein Unternehmen?)  
- Zieldefinition / Zielerreichung
- Rentabilität (Kosten - Nutzen, Werbebudget)
- Werbe - Controlling (Was hat es gebracht?)
- Optimierung / Empfehlung

Schnupperangebot

Ab 490.- Euro*   zzgl. 19 % MwSt.  Direkte CIK-Mitglieder      
Ab 550.- Euro *  zzgl. 19 % MwSt.  Indirekte CIK-Mitglieder
Ab 690.- Euro *  zzgl. 19 % MwSt   Nichtmitglieder  
 
Kurzprofil NonConform:

Als Agentur für strategisches Marketing betreut NonConform Existenzgründer und mittelständische Firmen bei Gründung, Expansion und Neupositionierung in den Bereichen:

- Analyse/Beratung (Marketing-Check)

- Marketingkonzepte (u.a.Neukundengewinnung)

- Testkäufe (Qualitätssicherung)

- Marketing mieten (Betreuung Ihrer Werbeaktionen)

 

NonConform ist eine staatlich anerkannte Beratungsagentur. Kunden profitieren davon im Rahmen eines staatlichen Zuschusses von bis zu 40% der Beratungskosten.

 

http://www.nonconform.biz/leistungen/marketingcheck.html

 

Niko-Schuh Aktion

Von 2002 bis 2009 fand alljährlich die Niko-Schuh Aktion am 6. Dezember statt. 2010 wurde die Aktion durch die Niko-Wunsch Aktion abgelöst.

Die City Initiative Karlsruhe (CIK) und das Stadtmarketing haben zusammen mit Geschäften in der Karlsruher Innenstadt die sogenannte Niko-Schuh Aktion auf die Beine gestellt.
Jedes Jahr konnten Kinder (bis 10 Jahren) einen Schuh oder einen Stiefel zusammen mit einem selbstgemalten Bild vom Nikolaus in einem der vielen teilnehmenden Geschäften abgeben. Die einzige Voraussetzung war: Jedes Kind sollte es persönlich abgeben.
Die Stiefel wurden dann mit gesunden und leckeren Sachen gefüllt, die Kinderaugen leuchten lassen. Ab dem 6. Dezember durften die Kinder ihre gefüllten Stiefel wieder in dem Geschäft abholen. Zudem wurden die drei schönsten Bilder noch einmal extra belohnt und es gab eine kleine Überraschung.

Weitere Informationen zur seit 2010 stattfindenen Niko-Wunsch-Aktion finden Sie unter www.niko-ka.de

 

 

Niko-Wunsch Aktion

„Alle Jahre wieder“ organisieren die City Initiative Karlsruhe und das Stadtmarketing Karlsruhe eine große Aktion mit dem Nikolaus. Von 2002 bis 2009 waren es die von den Kindern mitgebrachten Schuhe und Stiefel, die vom Nikolaus mit Süßem und Gesundem gefüllt wurden. Seit 2010 werden kleine Nikolaus-Säckchen befüllt. Da aber auch der Nikolaus immer mehr zu tun hat und nicht genügend Säckchen besitzt, unterstützen ihn die Kinder und basteln ihre Säckchen selbst. Die Kinder können ihre Nikolaus-Säckchen dann in einem der teilnehmenden Geschäfte abgeben. Dort werden sie in der Nacht vom 05. auf den 06.12. mit Süßem und Gesundem gefüllt.

Wichtig dabei ist, dass die Kinder auch ihren ausgefüllten Wunschzettel mit dem Säckchen zusammen abgeben. Dieser liegt in Form eines durchnummerierten Flyers in allen teilnehmenden Geschäften aus. Die Wünsche der Kinder können einen Wert von bis zu 50 Euro erreichen und mit etwas Glück ist ihr Wunschzettel unter den 100 Ziehungen dabei und wird erfüllt!

Zu Erkennen sind alle teilnehmenden Geschäfte an einem Plakat, das an der Tür hängt.
Außerdem gibt es eine Niko-Wunsch Aktion Seite, auf der man sich über alle teilnehmenden Geschäfte informieren kann: www.niko-ka.de

Testkauf

Ein großes Ziel der CIK ist es die Servicequalität zu erhöhen und die Marketingaktivitäten zu fördern. Aus diesem Grund haben wir zusammen mit unserem Mitglied NonConform ein neues Angebot für Sie entwickelt. Wir bieten Ihnen ab sofort Testkäufe an. Nutzen Sie dieses Angebot, um Ihre Unternehmensbereiche zu prüfen.

Testkauf … wie sehen mich meine Kunden?

Ziel: Eine Analyse wie mein Unternehmen und mein Produkt / Dienstleistung vom Kunden direkt vor Ort wahrgenommen wird. Was zeichnet mein Unternehmen besonders aus? Warum kauft der Kunde gerade bei mir? 

Anonym führen wir 2 - 3 Testkäufe / Besuche in Ihrem Unternehmen durch. Über einen Zeitraum von ca. 2 - 3 Wochen testet unser qualifiziertes Fachpersonal die subjektiven Marketingbestandteile Ihres Unternehmens.  Besondere „Testwünsche“ wie z.B. Reklamationen etc. können individuell eingebaut werden.  Getestet bzw. bewertet wird unter anderem:  -  Mitarbeiter (Ansprache, Fachwissen, Freundlichkeit, etc.) - Service (Mehrwert für Kunden, Zusatzdienstleistungen, etc.) - Auswahl / Sortimentsgestaltung - „Laden / Büro / Praxis“ – (Visuelle Ansprache) - Gesamteindruck In einem persönlichen Gespräch werden die in einem Exposé zusammengefassten Ergebnisse erläutert und Empfehlungen ausgesprochen. Der Testkauf ist praxisorientiert und deshalb sehr geeignet für mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Handel, Gastronomie, Hotellerie, Handwerk, Dienstleistung und die freien Berufe. 

Lohnende Investition

190.- Euro zzgl. 19 % MwSt. Direkte CIK-Mitglieder

240.- Euro zzgl. 19 % MwSt. Indirekte CIK-Mitglieder
340.- Euro zzgl. 19 % MwSt. Nichtmitglieder


Kurzprofil NonConform:

Als Agentur für strategisches Marketing betreut NonConform Existenzgründer und mittelständische Firmen bei Gründung, Expansion und Neupositionierung in den Bereichen:

- Analyse/Beratung (Marketing-Check)

- Marketingkonzepte (u.a.Neukundengewinnung)

- Testkäufe (Qualitätssicherung)

- Marketing mieten (Betreuung Ihrer Werbeaktionen)

 

NonConform ist eine staatlich anerkannte Beratungsagentur. Kunden profitieren davon im Rahmen eines staatlichen Zuschusses von bis zu 40% der Beratungskosten.

 

http://www.nonconform.biz/leistungen/testkaeufe.html

 

Unternehmen mit Auszeichnung

Herausragende Unternehmen mit besonderen Auszeichnungen

Der Standort Karlsruhe hat sehr viele erfolgreiche Unternehmen in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie und Dienstleistung, sowie besondere Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Viele dieser erfolgreichen Unternehmen und Einrichtungen haben in den letzten Jahren besondere Auszeichnungen und Awards erhalten oder ihnen wurden für ihre hervorragende Arbeit und Produktpräsentationen herausragende Zertifikate überreicht. Aus diesem Grund hat sich die City Initiative Karlsruhe (CIK) überlegt, diesen besonderen Unternehmen eine Präsentationsmöglichkeit für ihre Leistungen anzubieten. Sie werden aktuell in der monatlichen Broschüre "Service- und Veranstaltungskalender der Einkaufs- und Erlebnisstadt Karlsruhe" und hier im Stadtportal präsentiert.

Nutzen auch Sie diese Chance und zeigen Sie Ihren Kunden und der Bevölkerung, welche Stärken und Vorteile, Auszeichnungen, Zertifikate und Awards Ihr Unternehmen besitzt. 

 

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Anwaltskanzlei Wagner

  • Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer:
    Mit dem Fortbildungszertifikat werden von der Bundesrechtsanwaltskammer regelmäßige Fortbildungen von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte nachgewiesen.
  • Fortbildungsbescheinigung des Deutschen Anwaltsvereins für das Jahr 2007 und 2008:
    Eine DAV-Fortbildungsbescheinigung erhalten diejenige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die sich regelmäßig fortbilden.

Atelier für Trend- und Designer-Teppiche

  • Teppichfachhändler des Jahres 2009 / Carpet Cup 2009:
    Die Fachzeitschriften Heimtex Orient und BTH Heimtex zeichnen Teppichfachhändler, die es geschafft haben, sich in dieser Zeit erfolgreich zu behaupten, mit dem Carpet Cup aus.

Doering Spielwaren

  • 1A Fachhändler:
    Unternehmen, die die Auszeichnung „1a“ tragen, sind inhabergeführt, haben einen hohen Leistungsstandard, einen freundlichen Service und überzeugen durch kompetente und faire Beratung.
  • Seniorenfreundliches Zertifikat:

    Das seniorenfreundliche Zertifikat wurde vom Stadtseniorenrat zusammen mit der IHK, der Handwerkskammer, dem Einzelhandelsverband und dem Stadtmarketing Karlsruhe sowie der CIK entwickelt. In den zertifizierten Geschäften erhält die Zielgruppe 50+ besonderen, auf sie abgestimmten Service.

  • TOP 10 Fachgeschäft Deutschlands für Spielwaren:

    Ein Fachgeschäft mit dieser Auszeichnung gehört zu den besten zehn Fachgeschäften in Deutschland. Die Autovermietung avis verleiht diesen Award.

  • Deutsches Traditionsfachgeschäft - Preis des Fachhandels 5 Perlen

    Unternehmen, die diesen Award erhalten, blicken auf eine einzigartige mindestens 20-jährige Einzelhandels-Tradition zurück. Die Verlagsgruppe „markt intern“ verleiht dem Unternehmen je 20 Jahre eine Perle. Maximal werden fünf Perlen vergeben.

Haus des Hörens

  • Marketing-Club Förderpreis „Authentisches Marketing“:

    Mit dem Förderpreis „Authentisches Marketing“ werden die besten Marketingideen der Technologieregion Karlsruhe ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5 000 Euro dotiert.

  • Vorbildliche Existenzgründung Deutsche Bank ­­und Handwerksmagazin:

    Die Deutsche Bank und das Handwerksmagazin prämieren junge Handwerksunternehmer innovativen Ideen und kreativen Dienstleistungen, die beispielhaft für die Entwicklung des Handwerks sein können. Der Wettbewerb, der alle 2 Jahre stattfindet, will Plattform für erfolgreiche Unternehmenskonzepte im Handwerk sein und potenzielle Existenzgründer zum Schritt in die Selbstständigkeit ermutigen.

  • Seniorenfreundliches Zertifikat:

    Das seniorenfreundliche Zertifikat wurde vom Stadtseniorenrat zusammen mit der IHK, der Handwerkskammer, dem Einzelhandelsverband und dem Stadtmarketing Karlsruhe sowie der CIK entwickelt. In den zertifizierten Geschäften erhält die Zielgruppe 50+ besonderen, auf sie abgestimmten Service.

  • ISO Zertifikat 13485:

    ISO 13485 ist die international anerkannte Norm für Qualitätsmanagement in der Medizingerätebranche.

  • Meisterfrau des Handwerks:

    Mit der Auszeichnung „Meisterfrau des Handwerks“ werden Frauen gewürdigt, die selbst Handwerksmeisterin oder gesellschaftsrechtlich Leiterin eines Handwerksunternehmens oder mitarbeitende und mit entscheidende Ehefrauen in Teilzeit- oder Vollzeitanstellung sind.
    Der Wettbewerb wird vom Wirtschaftsblatt handwerk magazin ausgeschrieben, wo sich diese Frauen bewerben können. Die Siegerin erhält eine Urkunde und eine Urlaubsreise im Wert von 2 500 Euro. 

Juwelier Jock

  • Top 100:

    TOP 100 ist ein effizientes Marketinginstrument, mit dem sich Mittelständer auf dem Markt positionieren können.

  • 1A Fachhändler:

    Unternehmen, die die Auszeichnung „1a“ tragen, sind inhabergeführt, haben einen hohen Leistungsstandard, einen freundlichen Service und überzeugen durch kompetente und faire Beratung.

  • Seniorenfreundliches Zertifikat:

    Das seniorenfreundliche Zertifikat wurde vom Stadtseniorenrat zusammen mit der IHK, der Handwerkskammer, dem Einzelhandelsverband und dem Stadtmarketing Karlsruhe sowie der CIK entwickelt. In den zertifizierten Geschäften erhält die Zielgruppe 50+ besonderen, auf sie abgestimmten Service.

  • Servicepartner
  • Repräsentanz von Rolex, Bulgari, Chopard, Wellendorff

Sandkorn-Theater

  • Zertifikat "Dieses Unternehmen sichert Qualität durch Ausbildung":

    Die IHK zeichnet Betriebe mit diesem Zertifikat aus, die fachlich für die Ausbildung in den jeweiligen Ausbildungsberufen geeignet sind.

  • Auszeichnung "Aktiv für Demokratie und Toleranz":

    Das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt veranstaltet seit dem Jahr 2000 den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ als Maßnahme zur praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Ehrenamtliche Arbeit und erfolgreiche Projekte werden mit dem Preis gewürdigt.

  • Zertifikat Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2000
    Diese Norm dokumentiert Grundsätze für Maßnahmen zum Qualitätsmanagement. Es beschreibt das Qualitätsmanagementsystem und ist Basis für ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem.