zurück

Lange Einkaufsnacht 2008

Foto: jodo
Foto: jodo
Foto: jodo

Im Rahmen des Karlsruher Stadtgeburtstags veranstaltete der Einzelhandel am 21.06.2008 eine "Lange Nacht des Einkaufens". Eine Idee, die sich in der Einkaufs- und Erlebnisstadt Karlsruhe optimal umsetzen ließ.

Die Geschäfte in der Fächerstadt waren bis 24 Uhr geöffnet und luden ein zum Shoppen, Anprobieren, Schauen und Kaufen. Aber nicht nur die langen Öffnungszeiten animierten zu einem Besuch, denn es gab außerdem jede Menge Aktionen und Attraktionen in und vor den Geschäften.

Karlsruhe ist ein unverwechselbares Einkaufsparadies - ob bei Tag oder Nacht! Dies stellten auch die vielen Besucher der "Langen Einkaufsnacht" fest und ließen sich von der lebendigen und schönen Stimmung der Fächerstadt beeindrucken.

In der langen Einkaufsnacht am 21. Juni gab es zudem verschiedene Shuttles der besonderen Art. Gratis und komfortabel konnten man mit der Oldtimer-Straßenbahn, mit dem Lobberle oder mit Pferdekutschen rasch zwischen Hauptbahnhof, der Südstadt, dem Festplatz und der Innenstadt hin und her pendeln. Auch den Gepäckaufbewahrungsservice in den Geschäften sowie auf dem Festplatz nutzten viele zufriedene Besucher.