zurück

Lange Einkaufsnacht 2012

Adventszeit ist neben Glühwein, Plätzchen und Weihnachtsmarkt auch immer Einkaufszeit. Eine Gelegenheit für eine entspannte und ausgiebige Suche nach Weihnachtsgeschenken bot auch in diesem Jahr wieder die „Lange Einkaufsnacht“ am 8. Dezember in Karlsruhe. An diesem Adventssamstag waren die Geschäfte in der Karlsruher Innenstadt bis 24 Uhr geöffnet und warteten mit zahlreichen weihnachtlichen Aktionen auf die Kunden.
Für eine Verschnaufpause konnten Besucherinnen und Besucher bis Mitternacht auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt viele weihnachtliche Leckereien genießen. Entspannung vom Einkaufsmarathon bot auch die Eiszeit-Lounge, die direkt neben der Freiluft-Kunsteisbahn aufgestellt war.
Eine einzigartige Atmosphäre verliehen der Innenstadt rund 100 außergewöhnliche Beleuchtungselemente der „Langen Einkaufsnacht“. Über die Herrenstraße wurden die Besucherinnen und Besucher von „Elfen“ in leuchtenden Farben geleitet. Auf der Erbprinzenstraße wurden flammenförmige Leuchtelemente aufgestellt. Die Bäume am Platz an der St. Stephan Kirche waren mit großen bunten Kugeln geschmückt und luden zum Verweilen ein. So sorgte allein schon das Bummeln und Schlendern durch das Lichtermeer der Einkaufsstraßen für Vorfreude auf die bevorstehenden Weihnachtstage.
Die „Lange Einkaufsnacht“ war eine Aktion innerhalb des Kooperationsmarketings und wurde gemeinsam von Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, City Initiative Karlsruhe und KASIG präsentiert.