zurück

CIK-Mitglieder feiern Jahresabschluss on ice

Am Abend des 20. Dezember 2008 trafen sich rund 40 Unternehmer, um sich freiwillig aufs Glatteis zu begeben und bei Gulaschsuppe und Glühwein das Jahr 2007 zu beschließen.

Ab 20.00 Uhr versammelten sich die Teilnehmer an der Open-Air-Schlittschuhbahn auf dem Friedrichsplatz, um sich der Herausforderung "Eisstockschießen" zu stellen. Zum "Warm-Up" wurde sich ausgiebig bei Gulaschsuppe mit Baguette und Glühwein im und vor dem Mannschaftszelt ausgetauscht. Die weihnachtliche Atmosphäre wurde durch leichten Schneefall und angenehm-eisigen Temperaturen untermalt.
Nach der Gruppeneinteilung und -benennung ging es unter Anfeuerungsrufen auf die Eisfläche, die extra vom Betreiber der Stadtwerke Eiszeit aufbereitet wurde, um sich einen fairen Wettkampf zu liefern.
Die Gruppen, nach Wochentagen benannt, spielten unter der gelungenen Moderation des Medienpartners "Die neue Welle" gegeneinander und die allgemeine Stimmung hätte nicht besser sein können. Wer sich nicht auf dem Eis befand, schaute auf "sicheren Boden" zu oder wärmte sich im beheizten Zelt auf.
Das Finale zwischen Mittwoch und Feiertag zeichnete sich wie alle anderen Begegnungen durch Spaß und vor allem gute Laune aus.
So gewann der Feiertag knapp gegen den Mittwoch und alle Teammitglieder durften sich über einen Gutschein der Caracalla-Therme und eine Tasche freuen, jeder Teilnehmer erhielt eine "Neue Welle"- Tasse, die, wie alle Preise, von der "Neuen Welle" gesponsort wurde.